Samantha


Guten Tag liebe Menschen!

 

Mein Name ist Samantha, und ich wurde 2006 in Ungarn geboren. Zusammen mit meiner Freundin Amy hatte ich 2007 das große Glück, von einer ungarischen Katzenstation aus nach Österreich ins Katzenhaus nach Fronhausen zu kommen. Ich habe mich hier bestens eingelebt und fühle mich sehr wohl hier.

 

Leider konnte ich aufgrund meiner früheren schlechten Erfahrungen mit Menschen noch kein rechtes Vertrauen aufbauen. Deshalb suche ich immer noch lieber schnell das Weite und verstecke mich, wenn Besuch kommt.

Aber ich bin schon sehr viel mutiger geworden, und zeige mich sogar schon ein bisschen. Ich beobachte euch dann vorsichtig vom Schrank oder Regal aus und freue mich über eine kleine Unterhaltung mit viel Augenzwinkern (das ist das freundliche Lächeln der Katzen) – denn dann weiß ich, dass ihr es lieb mit mir meint. Und dann zwinkere ich euch auch ganz sicher zurück.

 

Ich leide an einer chronischen Zahnfleischentzündung und benötige Medikamente. Damit ich keinem weiteren Stress mehr ausgesetzt werde, haben meine Pflegeeltern beschlossen, dass ich hier im Katzenhaus bleiben werde. Ich habe sogar schon eine Patentante! Aber ich würde mich natürlich auch über weitere Paten sehr freuen – denn liebe Menschen kann man nie genug haben.

 

 

Ganz liebe, zarte und vorsichtige Grüße sendet euch eure Samantha